Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

  • Allgemeines
     

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB») bilden die Grundlage für eine faire Kundenbeziehung. Wir setzen alles daran, unsere Kundschaft zur vollsten Zufriedenheit zu bedienen.

Beim Absenden einer Bestellung erklärt sich die Kundschaft mit den nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

 

  • Geltungsbereich

 

Die AGB gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte, die über den Onlineshop www.dariussafran.ch abgeschlossen werden (nachfolgend "Onlineshop"). Der Onlineshop wird von der Darius Safran KlG (nachfolgend: «Verkäuferin») betrieben.
 

Unser gesamtes Angebot richtet sich an eine Kundschaft innerhalb der Schweiz sowie des Fürstentums Lichtenstein. Lieferungen erfolgen ausschliesslich an Adressen in der Schweiz oder in Liechtenstein.

 

Das Angebot gilt, solange das Produkt im Onlineshop auffindbar ist und/oder der Vorrat reicht.

 

  • Produkt und Preis
     

Abbildungen von Produkten in Werbung, Prospekten, Onlineshop usw. dienen der Illustration und sind unverbindlich. Alle im Onlineshop publizierten Verkaufspreise sind als Endpreise inkl. MwSt. zu verstehen.

 

Die Verkäuferin behält sich das Recht vor, die Preise der angebotenen Produkte und Dienstleistungen jederzeit zu ändern. Massgebend für das Zustandekommen des Kaufvertrags ist der Preis im Onlineshop zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

  • Vertragsschluss

 

Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot.

 

Der Kaufvertrag kommt für Produkte der Verkäuferin zustande, sobald die Kundschaft im Onlineshop, per Telefon oder E-Mail ihre Bestellung aufgibt. Der Vertragsschluss steht jedoch ausdrücklich unter Vorbehalt einer tatsächlichen Liefermöglichkeit und einer korrekten bzw. irrtumsfreien Preisangabe.
 

Das Eintreffen einer Online-Bestellung wird der Kundschaft mittels einer automatisch generierten Bestellbestätigung von der Verkäuferin an die von der Kundschaft angegebene E-Mail-Adresse angezeigt. Der Erhalt der automatisch generierten Bestellungsbestätigung enthält keine Zusage, dass das Produkt auch tatsächlich geliefert werden kann. Sie zeigt der Kundschaft lediglich an, dass die abgegebene Bestellung beim Onlineshop eingetroffen und somit der Vertrag mit der Kundschaft unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten bzw. irrtumsfreien Preisangabe zustande gekommen ist.

 

  • Verfügbarkeit und Lieferung

 

Mit der Bestellbestätigung wird der Kundschaft ein provisorischer Liefertermin mitgeteilt oder es wird mit der Kundschaft Kontakt aufgenommen und ein individueller Liefertermin vereinbart.
 

Wir legen grossen Wert darauf, Verfügbarkeiten und Lieferzeiten im Onlineshop aktuell und genau anzugeben. Ausnahmsweise kann es jedoch zu Lieferverzögerungen kommen. Alle Angaben zur Verfügbarkeit und Lieferzeit sind deshalb ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern. Die Verkäuferin haftet nicht für Lieferverzögerungen, welche von Zulieferern oder durch Dritte verursacht wurden.

Sollten nicht alle bestellten Waren vorrätig sein, ist die Verkäuferin zu Teillieferungen berechtigt.

 

Kommt die Verkäuferin in Lieferverzug, so steht der Kundschaft (ausser bei Spezialbestellungen) ab dem 30. Kalendertag seitdem ursprünglich angekündigten Liefertermin das Recht zu, vom Vertrag zurück zu treten. In diesem Fall erstattet die Verkäuferin der Kundschaft bereits im Voraus bezahlte Beträge zurück. Darüber hinausgehende Ansprüche gegenüber der Verkäuferin bestehen nicht.
 

  • Lieferung und Versandkosten
     

Die Lieferung bestellter Ware erfolgt in der Regel durch die schweizerische Post (A-Post) an die von der Kundschaft angegebene Lieferadresse in der Schweiz oder dem Fürstentum Liechtenstein.
 

Die Lieferkosten sind im Endpreis enthalten bzw. werden von der Verkäuferin übernommen (Gratislieferung).
 

  • Prüfpflicht und Gewährleistung

 

Die Kundschaft hat gelieferte oder abgeholte Produkte sofort auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Lieferschäden zu prüfen. Lieferschäden, Falsch- und unvollständige Lieferungen sind innert 5 Kalendertagen ab dem Zeitpunkt der Abholung respektive der Zustellung zu melden; danach gilt die Lieferung als genehmigt. Jeglicher Ersatz von der Kundschaft direkt oder indirekt durch eine Schlechtlieferung entstanden Schaden wird hiermit ausdrücklich wegbedungen. Die Verkäuferin ist zur Ersatzlieferung berechtigt, jedoch nicht verpflichtet. Im Übrigen gelten die dispositiven Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechts.
 

  • Haftung und Haftungsausschluss
     

Die Haftung richtet sich nach den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings haftet die Verkäuferin in keinem Fall für (i) leichte Fahrlässigkeit, (ii) indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden und entgangenen Gewinn, (iii) nicht realisierte Einsparungen, (iv) Schäden aus Lieferverzug sowie (v) jegliche Handlungen und Unterlassungen der Hilfspersonen der Verkäuferin, sei dies vertraglicher oder ausservertraglicher Art.

 

  • Zahlung und Zahlungsverzug
     

Zahlungen müssen in Schweizer Franken geleistet werden. Der Kundschaft stehen die als Zahlungsmittel im Onlineshop unter „Zahlungsoptionen“ angebotenen Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Bei Zahlung mit Kreditkarte oder anderen Sofort-Zahlungsmitteln erfolgt die Belastung bei Bestellung.

Bei Vorauskasse erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die Produkte werden durch die Verkäuferin während 10 Tagen reserviert.

 

  • Änderung der Bestellung oder Stornierung
     

Die Kundschaft ist zur Abnahme der bestellten Produkte verpflichtet. Nachträgliche Änderungen oder Stornierungen von Bestellungen der Kundschaft kann die Verkäuferin nach freiem Ermessen akzeptieren.

Tritt nach einer Bestellung respektive dem Vertragsabschluss eine (Teil-) Lieferunmöglichkeit (auflösende Bedingung) ein, wird die Kundschaft hierüber umgehend per E-Mail informiert. Falls die Kundschaft bereits bezahlt hat, wird ihr dieser Betrag zurückerstattet. Ist noch keine Zahlung erfolgt, wird die Kundschaft von der Zahlungspflicht befreit. Weitere Ansprüche wegen Lieferverzug oder Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

 

  • Datenschutz
     

Für die Bearbeitung von Personendaten durch die Verkäuferin gilt unsere Datenschutzerklärung, welche integraler Bestandteil der vorliegenden AGB bildet.
 

  • Anwendbares Recht und Gerichtsstand
     

Anwendbar ist Schweizer Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts.

Gerichtsstand ist Zürich.

 

Zürich, im August 2021